Anfrage für ein Beratungsgespräch

Möchten Sie eine Beratung vor der MPU wahrnehmen, möchten Sie den verkehrspsychologischen Teil eines Fahreignungsseminars absolvieren oder möchten Sie zu Ihren Möglichkeiten zur Sperrfristverkürzung oder Vermeidung von Punkten beraten werden – in jedem Fall können Sie mir hier Ihr Interesse an einem Beratungsgespräch mitteilen.

Gleichzeitig können Sie auswählen, ob Sie in meiner Praxis oder online per Videokonferenz oder telefonisch beraten werden möchten.  Ich werde dann telefonisch oder per Mail Kontakt zu Ihnen aufnehmen und mit Ihnen einen Termin absprechen.

Ihr Name *

Ihre E-Mail-Adresse*

Ihre Telefonnummer*

Termin auswählen:

Ihre Nachricht (optional)



Diese Frage soll uns helfen zu unterscheiden, ob sie ein Mensch oder ein (Spam-)roboter sind.

Die Daten werden ausschließlich dazu genutzt, mit Ihnen Kontakt bezüglich des von Ihnen gewünschten Beratungsgesprächs aufzunehmen.

Ihre personenbezogenen Daten werden für Dritte unzugänglich gespeichert. Jederzeit kann von Ihnen Auskunft über die gespeicherten Daten, den Zweck der Speicherung und deren Herkunft verlangt werden. Zusätzlich besteht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung der personenbezogenen Daten. (Siehe Impressum und Datenschutz)

Das Verkehrspsychologisches Beratungsgespräch ist ein persönliches Gespräch. Alles, was besprochen wird, unterliegt für mich als Verkehrspsychologen der Schweigepflicht.
Die Beratungsgespräche in meiner Praxis finden in 28915 Bremen, Altenwall 9 statt. Für Online-Videoberatungen sende ich Ihnen einen Link, mit dem Sie sich zur Online-Beratung einwählen können. Bei telefonischen Beratungen können Sie mich zur verabredeten Zeit anrufen.